Komm' ins Brainloop Team als

Softwaredesign: Von Microservices und Agilität

Das musst du wissen

Softwaredesign_microservices_750x250

Will man eine Software entwickeln, spielt neben der Definition konkreter Anforderungen die Auseinandersetzung mit einer entsprechenden Softwarearchitektur eine entscheidende Rolle. Denn diese definiert wie bei einem Bauplan die grundlegenden Softwarekomponenten sowie deren Zusammenspiel und legt damit das gesamte Softwaregerüst fest. Selten gibt es dabei nur eine geeignete Architektur zur Umsetzung des Ziels bzw. der Absicht einer Software. Vielmehr stehen je nach Softwareanforderungen verschiedene Architekturtypen bei der Entwicklung zur Auswahl.

Agil, performant und sicher

War früher eine monolithische Architektur sehr verbreitet, ist inzwischen eine Microservices-Architektur üblich. Die verschiedenen Software-Komponenten basieren dabei nicht mehr als Gesamtpaket auf einer Datenbank, sondern jede Komponente für sich – fokussiert auf eine einzige Funktion – auf einer separaten Datenbank. Ganz nach dem Baukastenprinzip ergibt sich die fertige Software bei diesem Design erst dann, wenn die unterschiedlichen Microservices über entsprechende Schnittstellen (APIs) miteinander verbunden wurden. Beim Online-Banking könnte das beispielsweise heißen, dass die Ansicht meines Kontos, die Überweisung und die Analyse meiner Ausgaben in der Software einzelne Funktionalitäten darstellen, die unabhängig voneinander entwickelt werden.

Die Vorteile gegenüber der traditionellen 1 bis 3 tier-Architektur liegen auf der Hand: Jeder Microservice steht hinsichtlich Programmiersprache, Datenbank oder Plattform für sich und kann verändert oder getauscht werden, ohne die anderen Services zu beeinflussen. Das optimiert nicht nur die Verfügbarkeit der gesamten Software, sondern ermöglicht auch das Einspielen regelmäßiger Updates, ohne jedes Mal die gesamte Software testen und aktualisieren zu müssen.

Ein weiterer Vorteil ist die elastische Skalierung. Microservices profitieren durch ihre übersichtliche Struktur optimal von den Serverressourcen, ohne andere Services auf demselben Server lahmzulegen. Sogar der Einsatz mehrerer Server wäre bei dieser Architektur möglich.

Außerdem entstehen Microservices unabhängig voneinander, sodass ab dem ersten Entwicklungsschritt die jeweils bestmöglichen Sicherheitsfunktionalitäten berücksichtigt werden können. Einmal zusammengesetzt, besitzt die Software dann nicht nur eine flexible, sondern auch eine absolut sichere Architektur, die es erlaubt, jederzeit schnell auf Kundenanforderungen zu reagieren. Dank dem Einsatz von OpenSource-Tools ist es beispielsweise ein Leichtes, alle einzelnen Microservices auf Fehler oder Sicherheitslücken hin zu überwachen, um auch hier eine schnelle Reaktion und Fehlerbehebung sicherzustellen.

Unabhängige Softwaremodule ermöglichen unabhängige Entwicklerteams

Ist die Entscheidung für eine Microservices-Architektur erst einmal nur eine technische Diskussion, verlangt sie spätestens bei der konkreten Umsetzung auch ein Umdenken bei den Entwicklerteams. Das bedeutet, dass oft jahrelang praktizierte Abläufe, fest definierte Zuständigkeiten und Release-Zyklen aufgeweicht werden.

Stattdessen sind die Entwickler entsprechend der unabhängigen Softwaremodule in kleinere, unabhängige Teams organisiert. Denn fortan sind sie nicht mehr für einen speziellen Teilbereich eines riesigen Softwarekonstrukts verantwortlich, sondern für den gesamten Lebenszyklus des jeweiligen Microservices – von der Entwicklung über das Testen bis hin zum Betrieb.

Im Ergebnis spricht man hier von agiler Softwareentwicklung. Die Teams haben zwar einen größeren Verantwortungsbereich, können aber auch flexibler und unabhängiger über alle Teilbereiche entscheiden. Nur so ist die parallele Entwicklung verschiedener Komponenten überhaupt möglich und nur so kann heute schnell und effizient auf neue Anforderungen und Gegebenheiten reagiert werden. Deshalb setzt auch Brainloop bei der Weiterentwicklung seiner Datenraum-Lösungen auf die Logik von Microservices.

Softwarearchitektur im Wandel: Das sind die Kundenvorteile

Effizienz ist nicht nur das Stichwort, wenn es zur Wahl eines bestimmten Softwaredesigns kommt, sondern auch, wenn es um die Kundenvorteile geht. Denn hat man erstmal Kunden für seine Software gewonnen, wollen diese möglichst effizient, komfortabel und störungsfrei damit arbeiten. Und genau das kann mit den Microservices sichergestellt werden, da sie durch ihre unabhängige Struktur insgesamt für eine größere Verfügbarkeit, eine höhere Performance und eine schnellere Realisierung von bestimmten Anforderungen sorgen.

Deine Skills

  • Du bringst bereits Erfahrung in einer vergleichbaren Position mit und/oder hast Kenntnisse im Vertrieb sowie dessen Prozesse und Abläufe sammeln können und/oder verfügst über vergleichbare Kenntnisse.
  • Du verfügst über eine analytische Denkweise und kannst komplexe Sachverhalte schnell erfassen sowie Zusammenhänge erkennen und verstehen.
  • Du bringst eine Hands-On Mentalität mit.
  • Du bist in der Lage eigenständig zu arbeiten undThemen selbstständig umzusetzen.
  • Du verfügst über sehr gute Kenntnisse in MS_Office (insbesondere MS-Excel)
  • Du bringst idealerweise Erfahrung in der Arbeit mit Salesforce mit.
  • Dein Profil wird durch sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse abgerundet.
Was wir bieten

Deine Benefits

Arbeiten für ein großartiges Produkt: Die Premium-Unternehmenslösung im Wachstumsmarkt Cloud Security

Work Life Balance

Work Life
Balance

Flexible Arbeitszeiten und Teilzeitmodelle für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie eine sebstbestimmte Work Life Balance

State

of the Art

Eine 18-jährige Erfolgsgeschichte und eine Unternehmenskultur mit Start-up-Mentalität, d.h. bei uns findest Du Open Doors und Casual Fridays every day

Das Brainloop Headquarter

Das
Headquarter

Ein internationales Headquarter im Herzen von München am Rosenheimer Platz mit idealer Anbindung

Lunch Bonus

Eine BenefitsCard, die z.B. für die vielen umliegenden Restaurants als Lunch-Zuschuss genutzt werden kann.

Benefits-Card
Sehr attraktive Vergütung

Sehr attraktive

Leistungsgerechte und erfolgsorientierte Vergütung

Multikulturelle Teamzusammensetzung

Multi
kultu
relle

Teams aus den unterschiedlichsten Nationen der Welt arbeiten in flachen Hierarchien und treffen sich bei regelmäßigen Mitarbeiterveranstaltungen.

Täglich kostenlose Getränke und frisches Obst, mehrere Küchen und eine offene Lunch-Area.

Flache Hierarchien

Individuelle Beratung zur betrieblichen Altersvorsorge sowie einen Firmenzuschuss für aktive BAV-Verträge. Zusätzlich einen Gruppenvertrag zur Berufsunfähigkeitsversicherung

"Ich finde es spannend, in einem Software Unternehmen zu arbeiten, das zum einen international tätig ist und zum anderen das eigene Produkt vertreibt."

(Christopher)

Rund um unser Büro

S-Bahn Rosenheimer Platz
1

S-Bahn
Rosenheimer Platz

Nur vier S-Bahn-Stationen vom Hauptbahnhof entfernt und gleich ums Eck bei Brainloop: der Rosenheimer Platz, "Tor" zum Szeneviertel Haidhausen mit seinen Bars, Coffeeshops und Designerläden.Hotspots sind Weißenburger Platz, Pariser Platz und das Karrée zwischen Bordeauxplatz, Orleansplatz und Preysingstraße, von den Münchnern "Franzosenviertel" genannt.

Fußweg4 minEntfernung mit dem Fahrrad1 min

Müller'sches Volksbad
2

Müller'sches Volksbad

Das Jugendstilbad an der Ludwigsbrücke – seit 1901 erste Adresse für alle, die stilvoll entspannen wollen. Zum großen Becken mit Tonnengewölbe gesellen sich ein römisch-irisches Schwitzbad, das Dampfbad mit Kaskadenbrunnen und eine finnische Sauna mit wechselnden Aufgüssen. Unschlagbar sind die Öffnungszeiten: Täglich von 07:30 bis 23:00 Uhr kannst du hier eintauchen!

Fußweg4 minEntfernung mit dem Fahrrad1 min

Hans im Glück
3

Hans
im Glück

Originelle Burger-Kreationen vom Grill mit saftigem Rindfleisch oder frischer Hähnchenbrust. Oder lacht dich eher die vegetarische Variante mit Spinat-Käse-Bratling oder Tiroler Heumilchkäse an?! Geschlemmt wird im hippen Birken-Ambiente. Gäbe es das Hans im Glück nicht, man müsste es erfinden!

Fußweg6 minEntfernung mit dem Fahrrad2 min

Karl Valentin Geburtshaus
4

Karl Valentin Geburtshaus

Volkssänger, Münchner Original, Erfinder des Winterzahnstochers: Valentin Fey, bekannt als Karl Valentin. In seinem Geburtshaus in der Au dokumentieren die "Freunde der Vorstadt Au" die Geschichte des einstigen Herbergsviertels. Valentins wahnwitziges Werk ist im Valentin-Karlstadt-Musäum im historischen Isartor zu sehen. 99jährige in Begleitung ihrer Eltern haben freien Eintritt!

Fußweg12 minEntfernung mit dem Fahrrad7 min

Biergarten Hofbräukeller
5

Biergarten Hofbräukeller

Im Hofbräukeller an der Inneren Wiener Straße trifft sich Jung und Alt, um unter weiß-blauem Himmel bayerische Lebensart zu genießen. Zum Essen gibt's Spanferkel, Spareribs oder Obazd'n mit Brezn, das Bier kommt von Hofbräu. Highlight des 1.700 Plätze großen Biergartens: die Cocktailbar mit Sandstrand. Der Eingang liegt am Wiener Platz, einem der schönsten Plätze Münchens.

Fußweg13 minEntfernung mit dem Fahrrad4 min

Kulturzentrum Gasteig
6

Kulturzentrum
Gasteig

Max Raabe und sein Palastorchester waren schon da, Harry Rowohlt auch, die Münchner Philharmoniker sind hier zu Hause: im Gasteig, dem Kulturzentrum am Isarhochufer für rund 1.7000 Musik-, Theater-, Tanz- und Literatur-Events pro Jahr. Check doch mal die Stadtbibliothek mit mehr als 1,5 Mio. Medien. Oder freu' dich auf internationale Film- und Fernsehprominenz beim Filmfest München mit 80.000 Besuchern.

Fußweg10 minEntfernung mit dem Fahrrad5 min

Deutsches Museum
7

Deutsches
Museum

Den Lauf der Sterne am Firmament verfolgen? Bergwerks-Atmosphäre schnuppern? Kurz zusammenzucken, wenn zwei Meter entfernt der Blitz einschlägt? Wenn du Naturwissenschaft und Technik hautnah erleben willst, bist du im Deutschen Museum richtig. Mit 25.000 m2 Bruttofläche ist es das größte naturwissenschaftlich-technische Museum der Welt!

Fußweg13 minEntfernung mit dem Fahrrad5 min

Isar Strand
8

Isar
Strand

Die 2011 mit Millionenaufwand renaturierte Isar ist Treffpunkt für alle Münchner. Auf einer Kiesbank auf der Praterinsel oder vor dem Muffatwerk, hoch oben auf der Corneliusbrücke oder unten an der Reichenbachbrücke: Schau vorbei und lass' den Tag beim Chillen am Isarstrand ausklingen!

Fußweg10 minEntfernung mit dem Fahrrad5 min

Wellenreiten in der Stadt: Am Eisbach gleich neben dem Haus der Kunst machen Boarder jeden Tag die Welle. Etwas weiter Raus zieht's die Wind- und Kitesurfer in die Bucht von Herrsching oder nach Utting am Ammersee.

Deine Ansprechpartnerin

Sibylle Dietz
Haben wir Dich überzeugt? Dann überzeuge uns!

Auf unserer Seite findest Du die aktuellen Stellengesuche. Wir freuen uns auf Deine Bewerbungsunterlagen (inkl. Motivationsschreiben mit Gehaltsvorstellung und Kündigungsfrist bzw. möglichem Eintritt, Lebenslauf und Zeugnisse).

 

Du findest gerade keine passende Stelle? Dann kannst Du Dich gerne initiativ bewerben.

 

Hast Du noch Fragen:
Sibylle Dietz
Tel: +49 89 444 699 203

 

Jetzt bewerben!