Zentrale Sicherheitsrichtlinien für den Know-how-Schutz

Von Stefan Trnka am 25. Januar 2018

2 Tablets: eines mit Nordex Logo, das andere mit Brainloop Logo

„Wissen ist das einzige Gut, das sich vermehrt, wenn man es teilt.“ So lautet ein bekanntes Sprichwort. Ein Unternehmen ist darauf angewiesen, sein Wissen konstant zu erweitern, um neue Produkte, Technologien und Innovationen hervorzubringen. Das gelingt nur, wenn Menschen zusammenarbeiten. Gleichzeitig ist das Wissen eines Unternehmens sein größter Schatz und muss vor dem Zugriff der Konkurrenz geschützt werden. In diesem Spannungsfeld sind Lösungen nötig, die sowohl eine reibungslose Zusammenarbeit verschiedener Parteien ermöglichen als auch höchste Sicherheitsstandards erfüllen.

Ein Unternehmen, das den Spagat gemeistert hat, ist Nordex SE, ein deutscher Hersteller von Windkraftanlagen. Dort steht die Informationssicherheit hoch im Kurs. Das Unternehmen mit seinem Hauptsitz in Hamburg betreibt unter anderem viel internationales Projektgeschäft, bei dem der digitale Transfer geschäftsrelevanter Unterlagen möglichst transparent sein muss, um eine effiziente Zusammenarbeit zu ermöglichen. Die dafür gesuchte Lösung musste sicherheitstechnisch über jeden Zweifel erhaben sein und geeignete Arbeitsumgebungen für den Austausch höchst vertraulicher Unterlagen auch in anderen Unternehmensbereichen bieten.

Zugangs- und Zugriffskontrolle

Nach Prüfung der am Markt verfügbaren Lösungen wählte Nordex Brainloop Secure Dataroom. Die Cloud-basierte Lösung garantiert den durchgängig verschlüsselten Schutz vertraulicher Informationen. Die Lösung ist nur autorisierten Anwendern zugängig und stellt alle Informationen gut abgeschirmt an zentraler Stelle bereit. Nur wer hier Zugang hat und mit anderen Worten berechtigt ist, kann sich in der Arbeitsumgebung einloggen und mit den Informationen arbeiten. Da der Know-How-Schutz im Rahmen der Entwicklung und Fertigung oberste Priorität genießt, muss jederzeit sichergestellt sein, dass Unbefugte keinen Zugang zu den Inhalten haben.

„Wir haben früh erkannt, dass Lösungen wie Skydrive und Dropbox für die Ablage geschäftsrelevanter Unterlagen zu unsicher sind, allerdings aus vermeintlichem Mangel an Alternativen von einigen Fachbereichen auch entgegen unserer Policy genutzt wurden.“

Volker Bröske, Chief Information Security Officer (CISO); Nordex SE

Zusätzlich bietet die Lösung mit den Rights Management Services ein Set von Funktionalitäten für den dedizierten Schutz der Dokumente. Diese werden je nach Klassifizierung mit individuellen Schutzmerkmalen ausgestattet, so dass sie anschließend nur eingeschränkt verwendet werden können. Beispielsweise stehen sie nur zum Lesen bereit, können nicht ausgedruckt oder weitergeleitet werden. Alle Aktivitäten in der Brainloop Arbeitsumgebung werden automatisch revisionssicher protokolliert und schaffen transparente, nachvollziehbare Bearbeitungsabläufe.

Auch die Benutzerfreundlichkeit kommt nicht zu kurz. Viele Anwender loben die intuitive Handhabung und heben hervor, dass die sichere Nutzung das Vertrauen in die Zusammenarbeit bei Kunden, Partnern und Lieferanten steigert.

Fazit

Ohne digitale Collaboration ist kein normaler Geschäftsbetrieb möglich. Die Sicherheit darf aber auf keinen Fall vernachlässigt werden. Spezialisierte Anbieter wie Brainloop unterstützen bei diesem Unterfangen.

Lesen Sie in der Sucess Story, wie die Nordex SE die sichere Brainloop Plattform weltweit zu ihrem Vorteil nutzt.

Jetzt Success Story herunterladen

Informationssicherheit, Collaboration, Kunden

Das könnte Sie auch interessieren:

Diese 3 Gründe sprechen gegen die E-Mail-Verschlüsselung

Diese 3 Gründe sprechen gegen die E-Mail-Verschlüsselung

Weiterlesen
Lokale Cloud-Speicher für kritische Unternehmensdaten

Lokale Cloud-Speicher für kritische Unternehmensdaten

Weiterlesen
Blickdicht: So schützen Sie Ihre Daten – auch vor dem Provider

Blickdicht: So schützen Sie Ihre Daten – auch vor dem Provider

Weiterlesen
Massnahmen gegen Cyber-Risiken hinken Bewusstsein hinterher

Massnahmen gegen Cyber-Risiken hinken Bewusstsein hinterher

Weiterlesen